Suche
Suche Menü

6 Tipps zur Wahl

Du bist noch unentschlossen und weißt nicht wo Du am Sonntag Deine beiden Kreuze setzen sollst? Diese sechs Tipps helfen Dir dabei Dich zu entscheiden – und danach zu Deiner Wahl zu stehen.

  1. Wahl-o-mat absolvieren. Anschließend die Standpunkte der Parteien mit den eigenen abgleichen. www.wahl-o-mat.de
  2. Überprüfen wie realistisch die Wahlversprechen tatsächlich sind http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-08/bundestagswahl-parteien-wahlprogramm-vergleich
  3. Alle Umfragen komplett ignorieren, um sich nicht davon beeinflussen zu lassen. Stattdessen die Wahlprogramme lesen und vergleichen. https://www.tagesschau.de/inland/btw17/programmvergleich/programmvergleich-start-101.html
  4. Sich nicht von den Wahlplakaten beeinflussen lassen, um nicht nach menschlicher Sympathie zu entscheiden.
  5. Bei der Wahl nicht nur an sich selbst denken, sondern im Sinne der Gemeinschaft handeln.
  6. Wählen gehen!

Autor:

Andreas hat Geschichte, Informatik und Pädagogik studiert, als Programmierer sein Glück versucht, Unternehmen in der Digitalen Analyse beraten und setzt sein Wissen heute ein, um den Zukunftssektor Energiewirtschaft als Prozessmanager weiter nach vorne zu bringen. Wenn er neben Beruf und Familie Zeit für sich findet, verbringt er diese mit Experimenten, Lesen und (manchmal etwas) zu viel Nachdenken. Du findest Andreas auch auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: