Kategorien
Selbstbestimmt leben

Liebe

Wenn wir einen Menschen lieben, akzeptieren wir ihn so wie er ist – unterstützen wir ihn so zu werden wie er es wünscht.

Wir sorgen für sein Wohl, ohne ihn in seiner Entwicklung einzuschränken.

So wie wir seine Tugenden wertschätzen, nehmen wir auf seine Schwächen Rücksicht.

Nicht, weil wir erwarten unsere Gefühle würden erwidert. Sondern aus Dankbarkeit, für alles was dieser Mensch mit uns teilt und somit unser Leben bereichert.

Und schließlich unserer Gutmütigkeit und die daraus resultierende Verwundbarkeit nicht böswillig ausnutzt, sondern ehrlich zu uns spricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.